Facebook Twitter RSS

Artikel drucken Ausser-Haus-Markt Allgemein

Dr. Hans-Georg Rummler: Im Alter von 61 Jahren plötzlich verstorben

Einer der langjährigen, gleichermaßen anerkannten wie beliebten Führungskräfte im Catering-Business, Dr. Hans-Georg Rummler, ist im Alter von 61 Jahren in der Nacht von Freitag auf Samstag plötzlich und unerwartet verstorben. Zuletzt war er Vorsitzender der Geschäftsführung beim Ladenbauunternehmen Aichinger.

Rummler, der als ausgewiesener Managementexperte im Catering galt, war gelernter Koch und diplomierter Ernährungswissenschaftler und promovierter Pharmakologe und Toxikologe. Frühere Positionen führten ihn zu LSG Lufthansa Service und Gate Gourmet. Von 1997 bis 2004 war er CEO von Compass in Deutschland, ab 2004 bis 2007 auch für Österreich und Ungarn. Zuletzt war er Mitglied des erweiterten Vorstands der Compass Group in London. Dort führte er als Group Director Technical Services den Bereich Health & Safety, Food Safety und Environment für alle weltweiten Tochtergesellschaften. Im Oktober 2010 wechselte er zum Wettbewerber SV Group und übernahm als CEO die Geschicke von SV Deutschland.

Im Juni 2014 startete er als CEO in der Unternehmensgruppe Aichinger. „Wir sind schockiert und traurig über den plötzlichen Tod von Dr. Rummler. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Angehörigen“, so Günther Hertel, Inhaber von Aichinger.
Mit Dr. Hans-Georg Rummler verliert die Branche einen ihrer besten Köpfe, der immer Wert auf Augenhöhe mit seinen Mitarbeitern legte. Neben seinen fachlichen Eigenschaften, überzeugte er stets durch seine menschliche Art. Beides machte ihn branchenweit sehr beliebt. Rummler hinterlässt eine Frau und zwei Söhne.


08.01.2018, Smi - Redaktion food-service / gv-praxis



Weitere Branchennews vom 08.01.2018:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Study-Tours |

Starbuck Schanghai - Roastery opens