Facebook Twitter RSS

Artikel drucken Ausser-Haus-Markt Allgemein

Frauennetzwerk-Foodservice: 5. Forum im April

Erfolgreiche Power-Frauen geben am 26. April 2018 Einblicke in ihre Arbeit, ihren Karriereweg und nicht zuletzt ihren Umgang mit Hürden und Herausforderungen. Beim 5. Frauenforum in Frankfurt am Main stehen beispielsweise die leitenden Managerinnen Michaela Doll-Lämmer (Hotel Logis Europa-Park), Clarissa Käfer (Käfer Gastronomie) und Silja Schrank-Steinberg (Hofbräukeller Gastronomie) auf der Bühne.

Andrea Krajewski, Professorin für die Gestaltung interaktiver Mediensysteme und Leiterin des Studiengangs Interactive Media Design in Darmstadt, wird ebenfalls Rede und Antwort stehen sowie Shani Ahiel, Gründerin und Geschäftsführerin des Berliner Restaurants YAFO‘.

Katharina Wechsler, selbständige Winzerin aus Westhofen, sicherte ebenso ihre Unterstützung des Forums zu. Gretel Weiß, ein Urgestein der gesamten Branche und des Vereins, spricht als Herausgeberin der drei führenden Wirtschaftsfachzeitschriften gv-praxis, food-service und FoodService Europe & Middle East.

Was der Bundesrat vor bald vier Jahren als ‚Frauenquote in Unternehmensspitzen‘ verabschiedete, machte sich das Frauennetzwerk-Foodservice zur Mission. „Allerdings braucht Deutschland vielmehr Top-Frauen als Quotenfrauen – eine attraktive Branche braucht mehr Frauen in der Führung, mehr weibliche Energie“, so Annette Mützel, Vorstandsvorsitzende des Netzwerks. Die Lebensmittel-Branche bietet interessante und herausfordernde Aufgaben; die Repräsentanz starker weiblicher Persönlichkeiten in mittleren und oberen Führungspositionen kann ihrer Meinung nach jedoch deutlich ausgebaut werden.

Besonders für Frauen sei die sogenannte Resilienz, die Fähigkeit, auch Krisen gut zu meistern, eine Herausforderung und Aufgabe. Rückschläge als Chance zu sehen und Wege aus der ‚Perfektionismusfalle‘ zu finden, falle Frauen oft (noch) schwer. Diese hänge jedoch nicht von der Persönlichkeit ab, sondern lasse sich trainieren. Der Verein möchte hier gezielt unterstützen und bietet dazu ein Cross-Mentoring-Programm unter dem Leitmotiv ‚miteinander füreinander‘ an.

Das Interesse von jungen Frauen am Angebot des Netzwerks ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Das Forum erwartet im April 2018 mehr als 200 Frauen.

Weitere Informationen, auch zum Cross-Mentoring-Programm, unter www.frauennetzwerk-foodservice.de

Frühbucher-Tickets gibt es bis 30.3.2018 zum Stückpreis von 339 € (zzgl. 19 % MwSt. und zzgl. Versandkosten) unter www.frauennetzwerk-foodservice.de/ticket-kaufen

09.01.2018, IR - Redaktion food-service / gv-praxis



Weitere Branchennews vom 09.01.2018:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Study-Tours |

Starbuck Schanghai - Roastery opens