Facebook Twitter RSS

Artikel drucken Industrie-/Messenews

Intergastra 2018: Größer denn je

Die Intergastra, eine der wichtigsten europäischen Fachmessen der Hotel- und Gastronomiebranche, wächst 2018 weiter: Mit der neuen Paul Horn Halle (Halle 10) gewinnt die Messe rund 15.000 m² Fläche, die Raum für 100 weitere Aussteller bietet.

Neue Angebote, Produktinnovationen und Lösungskonzepte werden in Sonderflächen wie Fokus Hotel oder der Gründerplattform Newcome vorgestellt. Der Intergastra Innovationspreis wird in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal verliehen, und verschiedene Wettbewerbe wie das Finale des Aramark Chefs‘ Cup werden in der Arena der Wettbewerbe entschieden. Auf der Dehoga-Bühne erwarten die Besucher Vorträge und Diskussionen zu spannenden Themen wie Hotelinnovationen oder Gastronomie im digitalen Wandel.

Jetzt Tickets sichern
Die Intergastra hat vom 3. bis 6. Februar von 10 bis 18 Uhr und am 7. Februar von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Im Ticketservice der Messe Stuttgart können die Eintrittskarten im Vorfeld der Veranstaltung bequem online gekauft und sofort ausgedruckt werden. Im Vorverkauf kostet die Tageskarte 30 Euro, die Zwei-Tages-Karte, die zum Zutritt an zwei beliebigen Veranstaltungstagen berechtigt, liegt bei 50 Euro. Bereits vorhandene Eintrittscodes können im Ticketservice gegen Tagestickets eingelöst werden. Für Kurzentschlossene gibt es außerdem an den Kassen vor Ort die Möglichkeit, ein Tagesticket für 40 Euro oder ein Zwei-Tages-Ticket für 60 Euro zu erwerben.

Weitere Infos unter www.intergastra.de/rahmenprogramm und www.intergastra.de

03.01.2018, Smi - Redaktion food-service / gv-praxis



Weitere Industrie-/Messenews vom 03.01.2018:



| Newsletter |

Alles, was die Branche bewegt - kompakt und übersichtlich im cafe-future.net Newsletter.
Kostenlos - Dreimal pro Woche.


| Bildergalerien |

| Study-Tours |

Starbuck Schanghai - Roastery opens